Unsere Leistungen

Augenärztin Düsseldorf Innenstadt

Check-Up

Vorsorge für gesunde Augen

Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Augenarzt können Augenerkrankungen frühzeitig erkannt und schnell behandelt werden.

Sowohl ein Glaukom (Grüner Star) als auch eine Makuladegeneration können das Sehvermögen stark einschränken und sogar bis zur Erblindung führen. Da beide Augenerkrankungen in einem frühen Stadium oft ohne Beschwerden verlaufen, wird die Erkrankung von Patienten meist erst in einem fortgeschrittenen Zustand bemerkt, in dem das Auge bereits geschädigt ist. Das macht die regelmäßige Vorsorgeuntersuchung wichtig.

Ab dem 40. Lebensjahr empfehlen wir regelmäßige Glaukom-Vorsorgeuntersuchung und ab dem 60. Lebensjahr eine regelmäßige AMD-Vorsorgeuntersuchung (Makuladegeneration). Ziel der Vorsorgeuntersuchung ist es, Schäden der Sehkraft bestmöglich zu verhindern.

Vorsorgeuntersuchungen von Gefäßerkrankungen der Netzhaut machen es möglich, ein eventuelles Auftreten schwerer Gefäßerkrankungen rechtzeitig zu erkennen und gezielt vorzubeugen. Denn an den Gefäßen des Augenhintergrundes lässt sich stellvertretend der Zustand der Blutgefäße für den gesamten Körper erfassen. So lässt sich anhand der Gefäße der Netzhaut das individuelle Gefäßrisiko erkennen wie zum Beispiel Anzeichen für einen Bluthochdruck oder einen Diabetes. Werden Veränderungen frühzeitig erkannt, kann gezielt vorgebeugt werden – durch eine Änderung der Lebensführung und/oder frühzeitig eingeleitete Therapien.

Grüner Star

Rechtzeitige Diagnostik und Behandlung bei Glaukom

Das Glaukom (Grüner Star) ist eine der häufigsten Erkrankungen des Sehnervs, die bei unzureichender Behandlung zur Erblindung führen kann. Der Sehnerv wird dabei langfristig – oder im Falle eines Glaukom-Anfalls akut – durch einen zu hohen Augeninnendruck und durch mangelnde Blutversorgung geschädigt.
Das Tückische: Der Sehnerv kann durch diese Erkrankung über lange Zeit ohne spürbare Symptome beschädigt werden. Bei rechtzeitiger Diagnose kann er aber dank moderner Therapiemöglichkeiten gut behandelt werden. Aus diesem Grund empfehlen wir eine regelmäßige Augenuntersuchung ab dem 40. Lebensjahr, bei durch den Grünen Star belasteten Familien auch schon früher.
Bei rechtzeitiger Diagnose kann der Grüne Star dank moderner Therapiemöglichkeiten gut behandelt werden. Häufig verwenden wir bei Ihrer Augenärztin Düsseldorf Innenstadt Augentropfen zur Senkung des Augeninnendrucks, um das Sehvermögen zu erhalten. Sind diese aber nicht wirkungsvoll genug oder liegt eine Unverträglichkeit vor, beraten wir Sie gerne über Laserbehandlungen und Operationen bei Grünem Star.

Ab dem 40. Lebensjahr empfehlen wir regelmäßige Glaukom-Vorsorgeuntersuchung und ab dem 60. Lebensjahr eine regelmäßige AMD-Vorsorgeuntersuchung (Makuladegeneration). Ziel der Vorsorgeuntersuchung ist es, Schäden der Sehkraft bestmöglich zu verhindern.

Vorsorgeuntersuchungen von Gefäßerkrankungen der Netzhaut machen es möglich, ein eventuelles Auftreten schwerer Gefäßerkrankungen rechtzeitig zu erkennen und gezielt vorzubeugen. Denn an den Gefäßen des Augenhintergrundes lässt sich stellvertretend der Zustand der Blutgefäße für den gesamten Körper erfassen. So lässt sich anhand der Gefäße der Netzhaut das individuelle Gefäßrisiko erkennen wie zum Beispiel Anzeichen für einen Bluthochdruck oder einen Diabetes. Werden Veränderungen frühzeitig erkannt, kann gezielt vorgebeugt werden – durch eine Änderung der Lebensführung und/oder frühzeitig eingeleitete Therapien.

Makuladegeneration

Hilfe bei AMD

Bei der Makuladegeneration handelt es sich um eine Erkrankung der Netzhaut im Auge an der Stelle des schärfsten Sehens (Makula). Oft wird sie auch als altersabhängige Makuladegeneration (AMD) bezeichnet. Meist sind ältere Menschen betroffen, zunehmend jedoch auch jüngere Patienten.

Es wird zwischen einer trockenen und einer feuchten Form unterschieden. Bei der trockenen AMD kommt es zu Einlagerungen von Abbauprodukten des Zellstoffwechsels, den sogenannten Drusen. Bei der feuchten AMD kommt es zu Schwellungen und Einblutungen in die Netzhaut. Typisches Symptom einer Makuladegeneration ist eine verminderte Sehstärke – die Visusminderung. Ein vermindertes Sehvermögen führt dazu, dass Konturen in der Außenwelt schlechter als solche wahrgenommen werden können.

Bei der feuchten Makuladegeneration bilden sich zusätzlich Flüssigkeitsansammlungen (Ödeme) oder Einblutungen unter die Netzhaut – zum Teil einhergehend mit der Wahrnehmung verzerrter Linien oder zentralen Gesichtsfeldausfällen. Wichtig ist den Übergang von der trockenen zur feuchten Form rechtzeitig zu erkennen.

Leider lässt sich eine AMD nicht heilen – der Fokus der Behandlung liegt also darin, die verbliebene Sehkraft zu erhalten und das Fortschreiten der Augenerkrankung zu verlangsamen. Rund ein Drittel der von AMD betroffenen Patienten leiden unter der feuchten Form. Hier besteht die Möglichkeit, den Verlauf durch spezielle Injektionen in den Glaskörper günstig zu beeinflussen, sodass die Ödeme sich zurückbilden.

Wir bei Ihrer Augenärztin Düsseldorf Innenstadt sind Ihre vertrauensvollen Partner rund um die Gesundheit Ihrer Augen und geben mit unseren vielfältigen Leistungen unser Bestes für eine optimale Behandlung.

Grauer Star

Beratung und Behandlung bei Katarakt

Der Graue Star (medizinisch: Katarakt) ist in den meisten Fällen eine Folge des natürlichen Alterungsprozesses des Auges und der Linse. In Deutschland hat etwa jeder zweite Mensch über 60 Jahren einen Grauen Star – damit handelt es sich um die am häufigsten auftretende Augenerkrankung. Die typischen Anzeichen sind eine getrübte Sicht, erhöhte Lichtempfindlichkeit und im weiteren Verlauf gestörtes Farbsehen.

Eine gute Sehhilfe ermöglicht es Betroffenen oft noch jahrelang, ihren Alltag gut zu meistern und durch eine Lichtschutzbrille kann die zunehmende Blendung zu Beginn der Erkrankung gemindert werden. Wichtig sind in diesem Zeitraum regelmäßige Kontrolluntersuchungen.

Im fortgeschrittenen Stadium kann die Sehschwäche jedoch nicht mehr durch eine Sehhilfe ausgeglichen werden. Zu diesem Zeitpunkt ist eine Operation die einzig sinnvolle Methode zur Beseitigung des Grauen Stars. Dabei wird die getrübte Linse durch eine klare Kunstlinse ersetzt. Wir beraten Sie in unserer Augenarztpraxis gerne zu den Vorteilen und Risiken einer Staroperation. Ist eine – meist ambulante – Operation angezeigt, besprechen wir mit Ihnen die Operationsmöglichkeiten und übernehmen die postoperative Betreuung.

Fehlsichtigkeit

Augen- und Sehprobleme behandeln

Weicht die Form des Auges von der Norm ab, bezeichnet man dies als Fehlsichtigkeit. Die häufigsten Formen der Fehlsichtigkeit sind die Kurz- und die Weitsichtigkeit, die häufig auch gemeinsam mit einer Hornhautverkrümmung (Stabsichtigkeit) auftreten. Die Alterssichtigkeit ist eine weitere Form der Fehlsichtigkeit und tritt ab einem Alter von circa 40, spätestens 45 Jahren auf.

Eine unbehandelte Fehlsichtigkeit beeinträchtigt Betroffene nicht nur im Alltag, sie kann auch zu Kopfschmerzen und Müdigkeit der Augen führen. Durch Brillen oder Kontaktlinsen kann eine Fehlsichtigkeit ausgeglichen werden.

Kommen Sie zur Bestimmung Ihrer Sehschärfe gerne in unsere Praxis. Hier empfangen wir Erwachsene gleichermaßen wie Kinder und gehen individuell und patientengerecht auf Sie und Ihre Beschwerden ein.

Trockenes Auge

Behandlung von Benetzungsstörungen

Von einem trockenen Auge spricht man, wenn eine Benetzungsstörung vorliegt, also wenn zu wenig Tränenflüssigkeit hergestellt wird oder diese eine falsche Zusammensetzung hat. Es entsteht so eine Reizung der Augenoberfläche in deren Verlauf es zu Veränderungen der Bindehaut, des Lids oder der Hornhaut kommen kann. Auch Sehstörungen sind bei schlimmen Verläufen möglich.

Ein Brennen, ein Sandkorngefühl, Rötungen oder schnelles Ermüden der Augen – das alles können Beschwerden bei trockenen Augen sein. Bei Ihrer Augenärztin Düsseldorf Innenstadt erfolgt zuerst eine ausführliche Anamnese, gefolgt von einer genauen Untersuchung der Augenoberfläche. Mögliche Entzündungen als Ursache können so erkannt und behandelt werden. Sind solche Erkrankungen ausgeschlossen, untersuchen wir die Quantität und Qualität des Tränenfilms. Die Therapie bei trockenen Augen richtet sich nach dieser Analyse und besteht aus verschiedenen benetzenden Augenmedikamenten, in Form von Tropfen, Gel oder Salben.

Bildschirmergänzungsuntersuchung (G37)

Vorsorge bei Arbeiten am PC

Bei Ihrer Augenärztin Düsseldorf Innenstadt führen wir die Augenuntersuchung zur Bildschirmtätigkeit durch und stellen Ihnen eine Bescheinigung darüber für den Arbeitgeber aus. Dazu können Unternehmen gerne einen Termin für ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vereinbaren.

Die Untersuchung beginnt mit einer Anamnese, also der Feststellung der individuellen Vorgeschichte des Patienten. Anschließend erfolgt die Sehschärfenüberprüfung. Auch räumliches Sehen, die Stellung der Augen sowie Farbsehen wird überprüft. Anschließend erstellen wir die Beurteilung mit unseren Empfehlungen. Das kann zum Beispiel eine spezielle Sehhilfe für das Arbeiten am Bildschirm sein (Bildschirmbrille).

Zweitmeinung

Bei spezifischen Fragestellungen und vor Operationen

Auf Wunsch liefern wir Ihnen gerne eine Zweitmeinung zu unklaren Diagnosen oder Behandlungen. Auf Basis langjähriger augenärztlicher Tätigkeit und den dabei gesammelten Erfahrungen erhalten Sie von Dr. Barbara Vogelsang eine kompetente und objektive Zweitmeinung, zum Beispiel dazu, ob eine Operation wirklich notwendig ist oder noch andere Behandlungsmöglichkeiten in Betracht gezogen werden können.

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?
Rufen Sie uns einfach an oder wenden Sie sich per Mail an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt